Literatur zum Thema:

Der freiheitliche Universitätsbegriff Wilhelm von Humboldts

- von Ingo Hoppe 

2015 erschienen im FIU-Verlag Achberg 

Über die innere und äussere Organisation der höheren wissenschaftlichen Anstalten in Berlin,

- von Wilhelm von Humboldt

aus: W. Humboldt, Gesammelte Schriften (17 Bde.), Berlin 1968, Bd. 10.

   

Ideen zu einem Versuch, die Grenzen der Wirksamkeit des Staats zu bestimmen,1962 Stuttgart

- von Wilhelm von Humboldt

   

Was ist eine Freie Akademie? , 2014 Achberg, FIU-Verlag.

- von Joseph Beuys

Was heisst und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte, Eine akademische Antrittsrede (am 26.Mai 1789 in Jena gehalten),

- von Friedrich Schiller

(aus: Sämtliche Werke, Band IV, Historische Schriften, Vorlesungen, S.750, 2004 München, Deutscher Taschenbuch Verlag, dtv.)

Menschenbildung und Staat, Das Bildungsideal Wilhelm von Humboldts angesichts der Kritik des Humanismus,  2006 Stuttgart.

- von Dietrich Spitta

   

Hochschule und öffentliches Leben, sechs Aufsätze (1898/99), 1970 Dornach, GA 31.

- von Rudolf Steiner

 

Die Kernpunkte der sozialen Frage, GA 23.  

- von Rudolf Steiner

Staatspolitik und Menschheitspolitik, GA 24.

- von Rudolf Steiner

Soziale Plastik, Materialien zu Joseph Beuys, Achberg 1984.

- von Harlan, Rappmann, Schata

Schriften zur Revolution, Zurückforderung der Denkfreiheit von den Fürsten Europens, die sie bisher unterdrückten. Eine Rede (1793), 1973 Berlin.

- von Johann Gottlieb Fichte

(Die Rede ist 1793 anonym erschienen.)